Josef Ackermann spricht von Finanzkrise und Christine Lagarde (IWF) spricht von Rezession?

CPB | Dienstag, 6. September 2011 - 14:31

Das sind keine beruhigenden Nachrichten, die da der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, verbreitet. Ackermann spricht von Erinnerungen an den Herbst 2008 und den Beginn der Finanzkrise, die in einer Wirtschaftskrise mündete. Die nervösen Anleger reagieren prompt und der DAX fällt um weitere 5,8%. Mit solchen Äußerungen sollte man sich zurückhalten und auch die von Ackermann selbst vorgenommene Relativierung dieser Parallele brachte keine Beruhigung an den Märkten. Zuvor hatte bereits die Nachfolgerin des inzwischen vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochenen Dominique Strauss-Kahn, die neue IWF-Chefin Christine Lagarde, über die Gefahr einer Rezession philosophiert…

Droht Griechenland ein Zahlungsstopp?

Die Expertengruppe der Troika aus EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und internationalem Währungsfond (IWF) hat den Besuch in Griechenland abgebrochen, weil die Griechen sich nicht an die Sparforderungen halten. Die Griechen sollen jetzt erst ihre Hausaufgaben machen, bevor das nächste Geld fließen kann. Im Moment drohen viele Politiker, dass die Griechen die nächste Rate erst bekommen, wenn die Troika “grünes Licht” gibt. Es bleibt nur zu hoffen, dass die sich nicht von den Griechen täuschen lassen wie Schröder und Eichel bei der Aufnahme in die EURO-Zone.

Landesweiter Generalstreik in Italien und Streiks in Spanien!

Die Troika bricht den Besuch in Griechenland ab, Silvio Berlusconi nimmt die Reichensteuer in Italien wieder aus dem Sparpaket und gleichzeitig steigen die Zinsen für Italien-Anleihen kräftig. Genau in diesem Moment gibt es einen 8-stündigen Generalstreik in Italien und auch die Spanier blasen zum Angriff durch Streik. Streik und Unruhen können die Schuldenkrise Griechenland, die Schuldenkrise Italien und die Wirtschaftskrise in Spanien nicht verbessern. Im Gegenteil! Warum sollen sich die Griechen an die Sparforderungen halten, wenn die EU bereits das zweite Rettungspaket im Juli beschlossen hat, obwohl sie die Zahlungen im Moment noch aus dem ersten Rettungspaket bekommen?

Gratis-Aktion: 4g Silber 1 Euro, 1 Dollar und ein Pfund gratis, um Ihr kostenloses Edelmetallkonto unverbindlich zu testen.



Für Private: Gold- und Silberpreise wie im Großhandel und sichere Verwahrung. Ab 1 Gramm Gold und Silber kaufen und verkaufen. Zum Angebot

Du kannst einen Kommentar, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite hinterlassen.

Hinterlasse deinen Kommentar