Was spricht heute für die Wertanlage Gold?

CPB | Freitag, 4. Mai 2012 - 14:26

In wirtschaftlich und finanzpolitisch unruhigen Zeiten suchen alle Sparer, Anleger und Investoren nach einer sicheren Wertanlage. Der erste Gedanke, der den meisten seriösen Anlegern in den Kopf kommt, ist eine Wertanlage Gold. Die Wertanlage Gold ist für einen sicheren Hafen und einen auf lange Sicht angelegten Werterhalt des Kapitals ein Begriff. Diese Bedeutung hat das Gold seit dem Altertum und es wurde in vielen Jahrhunderten der Neuzeit, vor allem in den letzten 100 Jahren, immer wieder bestätigt, dass eine Wertanlage Gold nicht nur ein großes Sicherheitspolster war, sondern sogar durch die Goldpreisentwicklung einen enormen Wertzuwachs hatte. Natürlich ist die Wertanlage Gold in Goldschmuck und Goldmünzen als Anlagegold eine Möglichkeit sein hart verdientes Geld vor der Inflation und anderen Risiken zu bewahren, aber die Mehrzahl der Anleger, die eine Wertanlage Gold bevorzugen, wählen dafür Goldbarren.

Goldbarren als Wertanlage Gold!

Nur wenige Menschen gehören zu den Multimillionären oder sogar Milliardären, die ihren Goldschatz in externen Tresoren vor allen Risiken abgesichert lagern. Für den normalen, kleinen Sparer und Anleger sind es meistens nur wenige kleine Goldbarren als Beimischung zu den anderen Geldanlagen in den meisten Fällen sicher in einem kleineren Tresor im Hause oder in einem Schließfach bei einer Bank oder Sparkasse. Was ist schöner, als seinen eigenen Goldschatz ab und zu einmal als physisches Gold in den Händen zu halten. Goldbesitz ist der Traum der Menschheit und schon in der Goldgräberzeit haben viele Menschen ihr Leben für Gold gelassen. Dieses Risiko sollte man natürlich immer vor Augen haben, wenn der Goldschatz im eigenen Haus einen großen Wert hat. Es gibt durchaus “Interessenten” an diesem Gold, die keine Skrupel haben, für den Besitz von Goldbarren auch eine Waffe einzusetzen.

Ist für eine Wertanlage Gold jetzt der passende Zeitpunkt?

Die Mehrzahl der Analysten ist optimistisch, was die Goldpreisentwicklung angeht. Trotzdem ist natürlich immer ein kleines Risiko vorhanden, dass der Goldpreis mal einen kleinen Knick nach unten macht. Aus diesem Grund sollte man nur einen Teil seiner Wertanlagen als Wertanlage Gold einsetzen und den anderen Teil seines kleineren oder größeren Vermögens in anderen sicheren Geldanlagen festlegen. Der Goldpreis bewegt sich noch immer in der Mitte zwischen 1.600 und 1.700 Dollar und tritt fast auf der Stelle. Manchmal bewegt sich der Goldkurs seitwärts-aufwärts und an anderen Tagen kann man einen Trend zu seitwärts-abwärts erkennen. Langfristig gesehen haben die meisten Gold Analysten aber keine Bedenken, dass sich der Goldpreis sehr positiv entwickeln wird, denn die Schuldenkrisen in den USA und in Europa, wie auch die wirtschaftlichen Schwierigkeiten in einigen Ländern, verbunden mit einer beängstigend hohen Arbeitslosigkeit, lassen keinen anderen Schluss für den Goldpreis zu.

 

Gratis-Aktion: 4g Silber 1 Euro, 1 Dollar und ein Pfund gratis, um Ihr kostenloses Edelmetallkonto unverbindlich zu testen.



Für Private: Gold- und Silberpreise wie im Großhandel und sichere Verwahrung. Ab 1 Gramm Gold und Silber kaufen und verkaufen. Zum Angebot

Du kannst einen Kommentar, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite hinterlassen.

Hinterlasse deinen Kommentar