Goldpreis tritt wieder auf der Stelle!

CPB | Donnerstag, 11. Oktober 2012 - 08:10

Wie im Bereich von ca. 1.550 bis 1.650 US-Dollar je Feinunze, tritt der Goldpreis im Moment etwas auf der Stelle. Bei diesen Goldkursen ist die Goldpreisentwicklung etwa drei Monate stecken geblieben, bevor die Goldrallye begann. Die Marke bei 1.800 Dollar war bisher noch stabil und hat den Goldpreis abprallen lassen. Man könnte vermuten, dass die derzeitige Seitwärtsbewegung beim Goldkurs eine kleine Verschnaufpause ist und eine ordentliche Kräftigung der Goldpreisentwicklung notwendig ist, bevor es den zweiten Anlauf auf die Widerstandslinie gibt. Ist das die “Ruhe vor dem Sturm?” Mit dieser Frage werden sich die Gold Analysten mit ihren Analysen in den nächsten Tagen befassen müssen. Aus unserer Sicht wird es in den nächsten Wochen sicher wieder einen Anlass geben, der dem Goldpreis wieder auf die Sprünge hilft.

Finanzministertreffen war für den Goldpreis uninteressant!

Der Euro Rettungsfonds ESM wurde in Luxemburg von den Finanzministern der Eurozone ohne spürbare Auswirkungen auf die Goldpreisentwicklung verabschiedet. 500 Milliarden Euro, davon 190 Milliarden aus Deutschland, sollen einen Schutzwall gegen die Spekulanten auf den Finanzmärkten bilden und die Pleiteländer und Krisenländer in der EU vor dem Zusammenbruch bewahren. Aus dem alten EFSF Rettungsschirm sind noch etwa 200 Milliarden Euro vorhanden, was die Ausmaße des gesamt möglichen Finanzvolumens aus den Rettungsschirmen auf jetzt etwa 700 Milliarden Euro hinaufschraubt. Die Finanzminister beschließen gerade das enorme Rettungspaket und schon stehen die ersten Wackelkandidaten wahrscheinlich bereit. Die Experten rechnen damit, dass Spanien, Zypern und Slowenien möglicherweise den Schritt unter den ESM Rettungsschirm beantragen müssen. Es dauert meistens viel zu lange, bis sich die Regierungen der Krisenländer entscheiden die Hilfe bei den anderen Euroländern zu beantragen, denn die Regierungen haben Angst vor den zu erfüllenden Auflagen, vor den Protesten in der Bevölkerung und natürlich aus diesem Grund die nächste Wahl zu verlieren. Die Sparpakete sorgen außerdem für reichlich Unmut in den Ländern, die bereits Hilfen in Anspruch genommen haben.

ESM bekommt einen Tag nach der Gründung ein AAA von Fitch!

Das Triple-A für den ESM schon einen Tag nach der Gründung ist ein Vertrauensbeweis der Ratingagentur Fitch für den Rettungsfonds der EU-Länder. Fitch begründete die Bestnote für die Bonität mit der hohen Kapitalisierung. Dieses 1.Klasse-Rating ist für alle Beteiligten Länder wichtig, denn damit ist der ESM-Rettungsfonds in der Lage, sich am Kapitalmarkt günstig mit Geld zu versorgen. Man muss nur abwarten, mit welchem Zinssatz der ESM Anleger ködern will. Die Entscheidungen im ESM werden demnächst durch den “Gouverneursrat” getroffen, das sind die Finanzminister der 17 Länder der Eurozone. Was jetzt noch fehlt, sind die Bedingungen für die europäische Bankaufsicht für die Vergabe von Direkthilfen an Banken, aber darüber sind sich die Finanzminister noch nicht einig.

Gratis-Aktion: 4g Silber 1 Euro, 1 Dollar und ein Pfund gratis, um Ihr kostenloses Edelmetallkonto unverbindlich zu testen.



Für Private: Gold- und Silberpreise wie im Großhandel und sichere Verwahrung. Ab 1 Gramm Gold und Silber kaufen und verkaufen. Zum Angebot

Du kannst einen Kommentar, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite hinterlassen.

Hinterlasse deinen Kommentar