China: Notenbank-Analyst rät zum Kauf von Gold!

CPB | Mittwoch, 28. Dezember 2011 - 10:16

Der Chefanalyst der Chinesischen Notenbank rät dazu die Goldreserven zu erhöhen, berichtet die Financial Times. Er ist der Meinung, dass etwa zwei Prozent Goldanteil an den Devisenreserven zu wenig ist. Zhang Jianhua schrieb in der Zeitung, dass Gold der einzige sicher Hafen für risikoscheue Investoren ist, weil inzwischen Staatsanleihen und Immobilien an Wert verlieren. Der Analysechef riet seiner Regierung das Portfolio der Währungsreserven zu optimieren und relativ niedrige Einstiegskurse für den Kauf von Goldbarren zu nutzen. Nach elf Jahren einer positiven Goldpreisentwicklung haben die Notenbanken jetzt die entscheidende Rolle beim Goldpreis, sagte der Notenbanker. Die Notenbanken haben sich von Goldverkäufern zu Goldkäufern verändert und damit einen großen Anteil an der Goldpreisentwicklung gehabt. Der Goldpreis hat trotz Kursverlusten in den letzten Wochen noch Potential, weil die Notenbanken noch immer einen relativ geringen Teil ihrer Devisenreserve in Gold investiert haben.

China besitzt 3.200 Milliarden US-Dollar Währungsreserven!

Die Notenbanken haben in den ersten drei Quartalen 2011 nach Auskunft der Minenlobby World Gold Council 349 Tonnen Gold zugekauft. In den meisten Fällen aus Gründen der Diversifizierung der Währungsreserve. Da die Kapitalmarktzinsen in den USA und der Euro-Zone negativ sind, spielt der Zinsverlust bei der Umschichtung auf Gold keine entscheidende Rolle. Die chinesische Notenbank in Peking verfügt über insgesamt 3.200 Milliarden US-Dollar Währungsreserven, wovon nur etwa 33.89 Millionen Feinunzen Gold sind, was etwa einem Gegenwert von 54 Milliarden Dollar entspricht. Das einzige Argument, was die Notenbankvertreter bisher gegen höhere Goldreserven hatten, war die mangelnde Liquidität auf dem Goldmarkt. Wenn die chinesische Regierung dem Chefanalysten folgt, kann sie vielleicht bald zu günstigen Einstiegskursen Gold kaufen, denn der Goldkurs hat die 1.600-Dollar-Marke verlassen und ist auf dem Weg in Richtung “Süden”. Mit der Charttechnik lässt sich im Moment keine positive Prognose für den Goldpreis konstruieren, aber der Goldpreis hat sich (wie bereits berichtet) in der Vergangenheit ja schon mehrfach nicht um die Charttechnik gekümmert.

 

 

 

 

Gratis-Aktion: 4g Silber 1 Euro, 1 Dollar und ein Pfund gratis, um Ihr kostenloses Edelmetallkonto unverbindlich zu testen.



Für Private: Gold- und Silberpreise wie im Großhandel und sichere Verwahrung. Ab 1 Gramm Gold und Silber kaufen und verkaufen. Zum Angebot

Du kannst einen Kommentar, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite hinterlassen.

Hinterlasse deinen Kommentar