Goldpreis verabschiedet sich “nett” aus 2011!

CPB | Freitag, 30. Dezember 2011 - 16:55

Der Goldpreis möchte sich nicht mit “Grollen” vom Jahr 2011 verabschieden, das könnte man mindestens aus dem Gold-Kursgewinn am heutigen, letzten Handelstag des Jahres herauslesen. Trotz schmerzhaftem Absturz des Goldpreises in den vergangenen Wochen, hat die Goldpreisentwicklung im Jahr 2011 noch eine ausgezeichnete Performance hingelegt.  Das Ergebnis für Anlagegold kann sich gegenüber anderen Geldanlagen nicht nur sehen lassen, sondern hebt sich sehr deutlich positiv vom DAX und anderen Indizes ab. Trotz massiver Verluste auf der “Zielgeraden” zum Kursziel 2.000 US-Dollar je Feinunze hat der Goldanleger in diesem Jahr einen Gewinn von knapp 21% gemacht, wenn man den Kurs am Jahresanfang mit dem heutigen Goldkurs vergleicht. In Euro gerechnet ist die Performance für Gold sogar noch ca. 1% höher gewesen.

Die Schuldenkrise hat DAX, DOW und andere Indizes geschafft!

Die Aktienkurse haben in diesem Jahr stark gelitten. Schuldenkrise in den USA, Schuldenkrise in Europa, Schuldenkrise in der Eurozone, Bankenrettung, Rettungsschirme, Pleiteländer und Rezession waren die Stichworte, die für alle Indizes dieser Welt keine Kursgewinne signalisieren. Der DAX hatte das Jahr 2010 noch mit 6.914,19 Punkten abgeschlossen und taumelt heute, trotz leichter Kursgewinne, etwa 1.000 Zählern unter diesem Wert herum. Damit gehört das Jahr 2011 zu den schlechtesten Jahren, die der Börsenindex der 30 Aktiengesellschaften in Deutschland, die am höchsten von der Börse bewertet werden, hinter sich gebracht hat. Alle Experten hatten am Ende des letzten Jahres völlig andere Werte gesehen und sind von der Entwicklung sehr enttäuscht.

Nur die Pharma-Werte konnten mit der Goldperformance mithalten!

Die Banken haben im Zuge der Schuldenkrise Federn gelassen. So hat die Commerzbank im fast vergangenen Jahr etwa 70% an Wert eingebüßt und sogar der Branchenprimus Deutsche Bank kann nur mit einem Verlust von ungefähr einem Viertel des Börsenwertes das Jahr abschliessen. Physisches Gold sitzt mit einigen Pharmawerten “in der ersten Reihe” der Gewinner 2011. Die gut 20% beim Gold konnten nur von wenigen Aktien getoppt werden; das waren der Pharmakonzern Merck mit ca. 29% und Fresenius Medicare wird das Jahr wie Goldbarren abschließen, mit etwa 21% Gewinn.

Wir sehen dem Jahr 2012 mit Freude, viel Elan und voller Hoffnung entgegen und wünschen allen Lesern einen guten Rutsch in und durch das Jahr 2012! Es möge für alle ein “goldiges Jahr” werden.

 

Gratis-Aktion: 4g Silber 1 Euro, 1 Dollar und ein Pfund gratis, um Ihr kostenloses Edelmetallkonto unverbindlich zu testen.



Für Private: Gold- und Silberpreise wie im Großhandel und sichere Verwahrung. Ab 1 Gramm Gold und Silber kaufen und verkaufen. Zum Angebot

Du kannst einen Kommentar, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite hinterlassen.

Hinterlasse deinen Kommentar